Verriss und Vorurteil

Verriss und Vorurteil

Thomas Loibl

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Theater oder Film? Der Schauspieler Thomas Loibl ist einer, der sich nicht festlegen lässt und auch keine Lust darauf – ein Glück. Denn was wären das Münchner Residenztheater ohne seinen Macbeth und Maren Ades „Toni Erdmann“ ohne seinen Gerald. Warum mit 50 das Schauspielerleben erst richtig anfängt? Thomas Loibl hat es im Theaterpodcast „Verriss und Vorurteil“ erzählt.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.