Verriss und Vorurteil

Verriss und Vorurteil

Kathrin Mädler

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kathrin Mädler leitet das Landestheater Schwaben und erklärt, wie man auch abseits der Großstädte ein künstlerisch und politisch anspruchsvolles Theater führt.


Kommentare

Ray
by Ray on 28. November 2019
Ich bin in der Provinz grossgeworden, am unteren Niederrhein in Kleve. Theater fand in der Stadthalle statt. Bespielt wurden wir, jedenfalls gibt das die Erinnerung noch her, von der Burghofbühne Dinslaken. Ich erinnere mich jedenfalls noch deutlich an einen FAUST, fast schon in Thalheimerscher Manier. Drei Schauspieler*innen, die Kulissen passten in einen Kombi. Hinterher wurde im Café diskutiert. Gelegentlich gab es Ausflüge, z.B. zu den Ruhrfestspielen, ich erinnere mich an einen VOLKSFEIND in 1972 (das Programmheft habe ich heute noch). Ohne Landestheater und INTHEGA-Häuser hätte ich wahrscheinlich nie eine Leidenschaft fürs Theater entwickeln können. Daher: ein Lob auf die Provinz!

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.